Donnerstag, 5. April 2018

[Shopping] Outfit zur Glamour Shopping Week 2018

Dass ich von der Glamour Shopping Week nicht mehr sehr begeistert bin, ist ja kein Geheimnis... alles, was man dazu sagen könnte, hab ich auch schon hier gesagt. Aber man möchte ja nicht immer nur jammern, sondern lieber versuchen, das Beste herauszuholen. Darum habe ich mir die Aufgabe gestellt, ein schönes Outfit zur Glamour Shopping Week zusammenzustellen. Für dieses Outfit sollte jedes einzelne Teil von einem Shop stammen, bei dem sich die Aktionen noch lohnen, d.h. mindestens 20% Rabatt ohne große Einschränkungen wie hohe Mindestbestellwerte o.ä.. Das kam dabei heraus:

Cardigan - FTC Cashmere // Top - Seidensticker // Rock - Liu Jo // Tasche - Chanel via Vestiaire Collective // Socken - Calzedonia // Schuhe - Peter Kaiser via Görtz // Brosche - Appelrath&Cüpper // Portemonaie - Kate Spade via Fashionette // Ohrringe - Christ Gold // Nagellack - Nailberry via Mußler beautynet
Ganz ausgeschlossen habe ich die Fast-Fashion-Klassiker wie H&M, Mango & Co., denn deren Aktionen sind eigentlich nicht der Rede wert, erzeugen aber trotzdem das Gefühl, man müsse jetzt unbedingt etwas finden, so zum "Sparen durch Shoppen". Ich persönlich habe meine Einkäufe dort ohnehin stark zurückgefahren und wenn ich ein einzelnes Teil doch mal noch haben möchte, lässt sich bei diesen Shops eigentlich immer irgendein Rabattcode oder Sale finden. Stattdessen habe ich mich eher auf etwas teurere Marken konzentriert, die nicht ständig Rabattaktionen raushauen, wie z.B. Seidensticker, Liu Jo oder ftc Cashmere. Da ist die GSW für mich dann eine schöne Gelegenheit, mir mal etwas hochwertigere Basics zuzulegen. Seit der beste Ehemann von allen mich immer mal wieder mit einem Schmuckstück beschenkt, bin ich fast ganz davon abgekommen, Modeschmuck zu tragen, und habe stattdessen lieber eine kleine aber feine Auswahl an Echtschmuck parat, zu dem ich jeden Tag greifen kann. Darum finde ich es schön, dass Christ mitmacht, der (soweit ich es gesehen habe) einzige Shop bei der GSW, der auch richtigen Gold- und Silberschmuck anbietet. Ansonsten hat es mich besonders gefreut, dass Vestiaire Collective dieses Mal doch wieder dabei ist. Zwar gibt es hier nur einen 10%-Code, aber a) fallen 10% bei Designerteilen oft hübsch ins Gewicht und b) finden die 10%-Aktionen bei Vestiaire Collective ziemlich selten und unregelmäßig statt. Die GSW ist meiner Erfahrung nach die einzige Gelegenheit, wo man schon vorher erfährt, dass es eine Rabattaktion geben wird. So kann man sich mal ein lange angeschmachtetes Designerteil etwas günstiger gönnen, ohne zu warten und zu hoffen, dass das begehrte Teil nicht weggeschnappt wird.

Ich für meinen Teil bin dieses Mal ganz brav gewesen. Eine kleine Bestellung habe ich mir gestattet, die ist aber bisher noch nirgendwo gelandet... mal sehen ^_^ Und wie lief das bei Euch so?
 

Kommentare:

  1. Diesen Post könnte ich echt unterschreiben. Geht mit genauso. Ich war schön brav in dieser Shopping week. Dafür habe ich Thailandflüge für 2019 gebucht. Man muss ja Prioritäten setzen :))
    Süße Teile hast Du auserwählt, das kannst Du wirklich suuuper.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hey, brav geblieben :)- hast du gut gemacht. Ich habe mir was gegönnt, aber von Kleiderkreisel :).
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen, die Tasche ist ja schööön <3 <3 <3
    Ich höre jedes Jahr von der Glamour Shopping Week und verpenne es aber dann xD Naja, ist vielleicht besser so ;-)

    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe dieses Mal nichts von der Glamour Shopping Week gekauft. Ich finde die Rabatte meist auch an zu viele Bedingungen geknüpft, sodass es sich am Ende hauptsächlich nur für die Unternehmen lohnt.

    Die roten Heels, die du ausgewählt hast sehen wirklich sehr hübsch aus!

    LG Gilda

    AntwortenLöschen
  5. Ohrringe und Heels gefallen mir sehr gut! :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  6. Das Outfit ist echt schön, ich habe dieses Mal noch gar nichts bestellt, irgendwie wurde ich nicht fündig und so richtig die Bgeisterung fehlte auch :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  7. Mit H&M & Co. hast du auf jeden Fall Recht...da lohnt sich die Glamour Shopping Week gar nicht. Trotzdem ist sie bei manchen Shops doch sehr praktisch...sehr schöne Teile die du da ausgesucht hast!:)

    Kristine | kristykey

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ein super süßes Outfit :)

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich sehr schönes Outfit!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Ich war bis jetzt auch noch vernünftig und habe zwar gestöbert, aber noch nicht zugeschlagen. Deine Zusammenstellung finde ich sehr hübsch! Die süße Chanel-Tasche würde mich ja schon reizen 😊.
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  11. Ohja finde ich auch. Bin auch schon sehr gespannt was ich so damit anstelle :D

    Ein wirklich super schönes Outfit =) Vor allem das Shirt mit Schmetterlingen gefällt mir sehr gut, aber auch die süßen Söckchen :D Was ich so zur GSW geshoppt habe, habe ich Mittwoch verbloggt. Kam auch so einiges zusammen, mehr als geplant *lach*.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  12. Hello !!
    I love your wishlist.
    Good weekend.
    xoxo

    marisasclosetblog.com

    AntwortenLöschen
  13. eine schöne Outfit-Auswahl!
    ich habe bei der GSW auch nichts mehr geshoppt ... irgendwie ist es einfach nichts besonderes mehr, wenn man ohnehin Rabatte hinterher geschmissen bekommt - außerdem mag ich den ständgen Konsu auch nicht mehr ;)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von Dir und schaue auch gerne bei Dir vorbei!

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest Du hier in meiner Datenschutzerklärung (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google (Google Datenschutz).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...