Dienstag, 4. September 2018

[Outfit] Monatsrückblick August

[Werbung / unbezahlte Markennennung]
Bilder - Alexander Kowalski Photography // Bearbeitung von mir
getan: Das neue Schuljahr hat begonnen! Für mich hieß das, sich an eine neue Schule, neue Kollegen und jede Menge neuer Schüler zu gewöhnen. Dazu kamen noch diverse Dienstbesprechungen und Elternabende... darüber ist sonst nicht viel passiert, auch wenn ich hier schon ganze 20min sitze und verzweifelt versuche, mich an etwas Glamoröses und Social-Media-Würdiges zu erinnern, das ich hier schreiben kann. Aber diesen Monat habe ich mich am meisten über die wenigen völlig planfreien, faulen Sonntage gefreut. Achja, und am letzten Ferientag war ich nach einer größeren Kleiderschrank-Ausmistaktion zum ersten Mal als Verkäufer auf einem Mädelsflohmarkt - Bericht folgt demnächst!

gedacht: "Welcher Idiot hat nochmal Hitzefrei abgeschafft?" Man glaubt es kaum, wenn man aus dem Fenster schaut, aber vor zwei Wochen war es hier noch richtig heiß, so heiß, dass sogar die Feuerwehr bestellt wurde, um in unserem Schulhof einen improvisierten Wasserpark aufzubauen. Es war sogar zu heiß für die Hängematte und umso mehr fürs Unterrichten. Aber das Höchste, was wir noch erwarten dürfen, ist Hausaufgabenfrei... für die Schüler, nicht für mich -.-

gefreut: In der neuen Schule gibt es eine hübsche kleine Schulbibliothek und ich habe angefangen, ihr einen regelmäßigen Besuch abzustatten, um in den Pausen ein paar Kindheitserinnerungen aufzufrischen. Kennt jemand noch "Hanni und Nanni"? xD

geärgert: Mein neuer Schulweg bedeutet fast eine Stunde Fahrtzeit mehr am Tag als vorher. Zugegeben, mit meiner 10min-Fahrt vorher war ich ganz besonders gut dran, trotzdem merke ich die fehlende Zeit schon und vermisse es, den beste Ehemann von allen mal eben in der Mittagspause zu besuchen.

gebloggt: Das Sommerloch ist vorbei und solangsam kriege ich auch wieder einen etwas regelmäßigeren Postrhythmus hin. Euch hat im letzten Monat mein Abendoutfit mit Schmetterlingsheels am besten gefallen.

geklickt: Travel-Blogs, um mir für unsere anstehende Romreise die besten Restaurants herauszusuchen. Und ein paar neue Pläne für mein Ankleidezimmer verlangten nach ausgiebigen Erkundungen in diversen Interior-Shops.

gekauft: Meine neue Schultasche! Hier habe ich sie Euch schon gezeigt. Außerdem musste Geigenschal Nr. 3 bei mir einziehen. Ab drei darf ich sagen, es ist eine Sammlung, oder?

gewünscht: Dass wir im September noch ein paar sonnige Tage kriegen, damit ich meine verbliebenen Sommeroutfits hier noch loswerden kann. Dass meine 1800 Plastikstöpsel für meinen Kleiderschrank ausreichen - taten sie nicht, irgendwo muss ich mich da wohl verrechnet haben. Mehr faule Sonntage!

Shirt - Asos // Hose - Vintage // Heels - H&M // Clutch - Aldo // Sonnenbrille - Ray Ban
Ein paar dekorative Bilder habe ich hier auch noch für Euch, passenderweise von meinem Outfit am 1. Schultag mit gepunktetem Shirt und Buchclutch. Wie gefällt es Euch? Wie war Euer August? Und was wünscht Ihr Euch für den September?


Kommentare:

  1. Dein Monat hat viel Neues gebracht. Neue Schule, neue Kollegen und neue Schüler. Das stelle ich mir auch nicht so einfach vor.
    Mit deinem Outfit hast du meinen Geschmack voll getroffen. Wirklich ganz ganz wundervoll.

    Ich wünsche uns einen zauberhaften September mit vielen Sonnenstunden...

    Sei ganz lieb gegrüßt...
    Doreen

    www.hedmee.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,

    wieder einmal ein sschönes Outfit, was deinen Typ nur zu gut unterstreicht. Die Clutch ist ja wahnsinnig schön und als ich geschaut habe woher du sie hast, hat mich das fast nicht mehr gewundert, dass ich sie toll finde. Die Marke Aldo ist einfach cool! Auch die Schuhe und der Schmuck in der neuen Kollektion sind ganz nach meinem Geschmack!
    Wofür brauchst du eigentlich die Plastikstöpsel?

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wieder ein toller Look! Das Shirt mag ich besonders gern! Ich hoffe auch noch auf ein paar warme Tage im September :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    AntwortenLöschen
  4. I love your outfit especially the contrast between your shirt and trousers

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Hanni und Nanni früher verschlungen! Alte Kinderbücher sollte ich auch mal wieder rauskramen:)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  6. Wie bitte - man hat einen Wasserpark für euch auf dem Schulhof aufgebaut? Wie cool ist das denn bitte? :D
    Meine alten Kinderbücher habe ich alle noch, da sind neben vielen Geschichten von Astrid Lindgren und Cornelia Funke auch Hanni und Nanni dabei. Und Anne auf Green Gables natürlich, das hab ich als kleines Mädchen sehr geliebt und blättere mein zerfleddertes Exemplar auch heute noch gerne durch.
    Dein Outfit ist mal wieder sehr schick! Vor allem die Clutch hat es mir - als großem Bücherliebhaber - total angetan. Die würde ich glaube ich zu allem kombinieren, die ist echt toll!
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    AntwortenLöschen
  7. Eine Stunde mehr Fahrzeit ist doof, aber vielleicht kannst du dir ja gute Musik im Auto anmachen und dann bist du entspannt wenn du nach Hause kommst :).
    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöner Look, der gefällt mir unglaublich gut <3. So richtig schön für den Alltag geeignet.

    Das mit der Fahrzeit ist aber auch ärgerlich, das fällt definitiv ins Gewicht. Ich fahre ja leider auch fast ne Stunde zur Uni und dann wiedr zurück - falls ich zwischendrinnen umsteigen muss, manchmal dann auhc noch etwas länger. Das spürt man schon an der Zeit und ich beneide dann auch all diejeinigen, die im Studienort wohnen und innerhalb von ein paar Minuten zuhause ankommen.

    Ich hatte ja noch das Glück, dass es bei mir damals noch Hitzefrei gab und was haben wir uns darüber immer gefreut. Es gab nichts schöneres, als dann sofort ins Schwimmbad zu gehen und die Zeit mit Freunden zu verbringen. Schade, dass es das nicht mehr gibt, denn ich würde jetzt nicht sagen, dass darunter meine Schuldbildung oder Schulzeit gelitten hätte. Man kann sich bei der Hitze ja eh nicht mehr konzentrieren.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön. Ich finde die auch richtig toll, weil ich beim Ausfüllen des Lückentextes immer viel Spaß habe und vor allem auch mal Themen anspreche für die sonst kein Platz bleibt. Ist immer ein schöner Spaß für zwischendurch.

    "Crazy Ex-Girlfriend" habe ich auch bei Netlix auf meiner Liste stehen. Singen die da nicht auch ziemlich oft?

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag deinen Schreibstil total gerne, sehr sympathisch! Und deine Outfits ebenfalls, die sind einfach besonders und immer stilvoll :) Dass die 1800 Stöpsel nicht reichen, hätte ich im Leben nicht gedacht :D

    AntwortenLöschen
  10. Meine Lieblingsverbindung - siehst super aus! :)

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Outfit für den ersten Schultag – besonders die Buch-Clutch ist einfach genial dazu und so passend für die Schule. Bei den Büchern bin ich ganz bei dir, mal wieder in Kindheitserinnerungen schmökern ist super und „Hanni und Nanni“ habe ich auch früher rauf und runter gelesen. Da freue ich mich immer, wenn mein kleines Patenkind zu Besuch kommt und ich die alten Bücher zum Lesen vorkramen kann.
    Der Herbst kann gerne noch warten und der September noch richtiges Sommerwetter bringen – ich freue mich jedenfalls auf noch ein paar Sommeroutfits von dir.
    Hab einen schönen Abend und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine Liebe,

    das Outfit ist ein TRAUM :-* Das Punktetop ist super schick !!!

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    https://label-love.eu

    AntwortenLöschen
  13. Oh, da hast Du jetzt wirklich einen wesentlich längeren Fahrtweg zur Schule, das verstehe ich gut, dass Dir die Zeit fehlt. Und klar kenne ich Hanni und Nanni noch, super Idee, dass Du der Schulbücherei in den Pausen diese Besuche abstattest! Und klasse ist auch Dein Look - sehr genial mit dem gelben Shirt mit den Tupfen <3
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  14. das shirt gefällt mir sooo gut! und die locken stehen dir echt super ❤️ xx

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe deine Outfits und Rückblicke 😍 ein kurzer Arbeitsweg ist echt ein Segen. Früher konnte ich über Mittag zwar nicht den besten Ehemann, aber dafür meine Grosseltern besuchen. Das war das Highlight des Tages. 😋 🍕 🍝 Seit April geht das leider nicht mehr, da ich an einem anderen Ort arbeite.

    AntwortenLöschen
  16. Das mit dem Hitzefrei fand ich auch immer blöd! Wobei wir irgendwie meine ganze Schulzeit über keins mehr hatte und das ist ja jetzt auch schon Jahre her... ich glaub meine Schule mochte das Konzept damals schon nicht. ;)
    Ein Jahr war es besonders schlimm, weil unser Klassenzimmer direkt unter der Dachschräge lag. Wir haben uns dann beim Direktor persönlich beschwert. Das Ergebnis: er saß zwei Stunden bei uns in der Klasse; im Anzug, mit Jacke usw. Hat geschwitzt wie noch mal was und meinte dann nur: so schlimm ist das gar nicht, stellt euch nicht so an. ^^

    Aber der September scheint es ja jetzt noch mal gut mit uns zu meinen.

    AntwortenLöschen
  17. Hach ich liebe solche Rückblicke und wie zauberhaft ist dein Look, das Gelb passt so gut zu deinen Haaren und jaaaa, ich habe "hanni und Nanni" geliebt, ich wollte auch immer ins Internat, ich bin aber heute froh, dass meine Eltern das nicht allzu ernst genommen haben. Hab einen ganz zauberhaften September, alles alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöner Look, das Oberteil gefällt mir besonders gut :) Hanni und Nanni habe ich als Kind geliebt! Muss mal gucken, ob ich die Bücher noch im Keller habe :D

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schöner Outfit. So eine schwarze Hose suche ich schon länger...aber ohne Erfolg. Und die gepunktete Bluse passt voll gut dazu.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  20. Ein tolles Outfit und ein schöner Rückblick. Zum Thema Hitzefrei muss ich sagen, dass ich es gut finde.
    Klar, freut man sich wenn man früher heim kann... Aber gerade in den Grundschulen ist es ein Problem wenn die Kinder unplanmäßig nach Hause gehen. Teilweise arbeiten die Eltern zu dieser Zeit und können nicht spontan die Kids abholen. Manchmal stehen die Mütter oder Väter alleine mit dem Kind und niemand ist da, der aufpassen könnte. Aus diesem Grund wurde Hitzefrei abgeschafft. Allerdings könnten es in den höheren Stufen sein. Da die Kinder schon alt genug sind um alleine zu sein. In den Berufsschulen ist das auch wieder so eine Sache. Da die Schüler sonst in den Betrieb müssten. Ich denke, damit es nicht so kompliziert mit der Regelung wird, wurde es einfach komplett gestrichen.
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

    AntwortenLöschen
  21. Thank you very much for for your great information. It really makes me happy and I am satisfied with the arrangement of your post. You are really a talented person I have ever seen. I will keep following you forever. If you have time you can check this site and give me suggestion.
    Hotel Bedding Supplies

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von Dir und schaue auch gerne bei Dir vorbei!

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest Du hier in meiner Datenschutzerklärung (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google (Google Datenschutz).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...