Dienstag, 22. Mai 2018

[Outfit] Seidenkleid & Schmetterlingsflügel

[Werbung / unbezahlte Markennennung]
Bilder - Alexander Kowalski Photography // Bearbeitung von mir
Ich gestehe, ich bin jetzt wirklich kein großer Fan der Gärtnerei. Ich mache mich nicht gern schmutzig und Krabbelviecher mag ich auch nicht. Bisher besteht mein einziger Kontakt mit unserem Garten darin, gemütlich in der Hängematte zu liegen und dem besten Ehemann von allen beim Rasenmähen zuzusehen (aber nicht etwa von der Hängematte, sondern vom weit entfernten Fenster aus, sonst kommt er noch auf die blöde Idee, mich beteiligen zu wollen ^_^). Gottseidank besteht unser Garten größtenteils aus einem kleinen Waldstück, dem etwas Wildwuchs ganz gut tut.

Allerdings bin ich jetzt an meiner neuen Schule direkt zum Aushelfen in der Garten-AG eingespannt worden. Das bedeutet, ich muss mir schnellstens etwas Gärtnerwissen aneignen, das über das halbwegs regelmäßige Gießen einer einzelnen Topfpflanze hinausgeht, damit die lieben Kinder auch etwas von mir lernen können und die lieben Kollegen nicht merken, wie unfähig ich wirklich bin... bislang konnte ich mich mit Halbwissen und klugen Schülern ("Der Moritz erklärt uns jetzt mal, wie das geht!") ganz gut durchmogeln. Wir haben also jetzt Kartoffeln gepflanzt, Samenbomben gebastelt, Grünlilien vermehrt und Erbsensetzlinge gezogen. Und was soll ich sagen, es ist irgendwie... nett? Das Aussäen, das Beobachten der Töpfe, die Überraschung, wenn´s tatsächlich funktioniert hat... das macht mehr Spaß als gedacht. Ich habe sogar überlegt, wie ich mir ein oder zwei Samenbomben abzweigen kann, um die mal in unserem Garten zu testen. Ganz heimlich natürlich, sonst kommt der beste Ehemann von allen noch auf komische Gedanken ^_^

Trotzdem finde ich es gut, dass Blumen manchmal einfach da sind, ohne dass ich mich dafür abrackern muss. Zum Beispiel, wenn ich einen hübschen Bildhintergrund für ein Kleidchen brauche, genauer gesagt, eine schulterfreie Version des Hemblusenkleides aus graurosafarbener Seide:

Kleid - Lost Ink // Tasche - Rebecca Minkoff Mini M.A.C. // Ohrringe - Armani // Kette - Swarovski // Schuhe - Sophia Webster Chiara Heels
Zu diesem Kleid habe ich rosegoldfarbenen Schmuck kombiniert und meine weiße Mini M.A.C. mit rosegoldener Hardware. Diese Tasche sieht man ja mittlerweile weitaus weniger auf Fashionblogs als noch vor wenigen Jahren. Irgendwie hat Rebecca Minkoff es nie geschafft, an den Erfolg der Mini M.A.C. anzuknüpfen, zumindest habe ich bisher noch kein Modell gesehen, das ähnlich gehypt wird. Schade eigentlich, ich mochte ihre Designs... die Schwestertasche (die Mini Crosby) war sogar meine allererste Markentasche. Und auch die Mini M.A.C. trage ich immer noch gerne, besonders im Sommer, der ja jetzt nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Außerdem habe ich zum ersten Mal seit unserer Hochzeit meine schönen Schmetterlings-Brautschuhe wieder ausgepackt. Ein ganzes Jahr standen sie gehütet wie ein Heiligtum in meinem Ankleidezimmer, aber letztlich sind sie einfach zu schön, um sie nur einen Tag lang zu tragen, und zu dem Kleid fand ich sie perfekt.

Wie gefällt Euch das Outfit? Welches alte Trendteil durfte bei Euch den Hype überleben? Gärtnert Ihr gerne ein bißchen oder seid Ihr auch eher der Mist-hab-die Topfpflanze-wieder-nicht-gegossen-Typ?



Kommentare:

  1. super schönes Outfit! Die Schuhe sind ja echt der Hammer :o

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Look! Das Kleid gefällt mir sehr! Farbe und Schnitt sind ja toll :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow wie im Märchen! :)
    Du bist der Beweis, es gibt Feen!
    Einfach wunderschön und diese Schuuuuheeeee <3

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  4. Super süßes Kleid und die Schuhe sind ja ein Traum! :-)
    Und ist doch eigentlich ganz lustig, vielleicht wird noch eine echte Profigärtnerin aus dir :D. Ich muss zugeben, dass ich Gartenarbeiten auch nicht so sonderlich toll finde, aber das Ergebnis (schöne Blumen oder eben die Überraschung, wenn es gesähtes tatsächlich wächst) lohnt sich dann meistens doch :-))
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  5. An sich finde ich Gärtnerei ganz schön. Als Kind habe ich meiner Oma häufig dabei geholfen. Das hat Spaß gemacht. Jetzt würde ich es nicht machen, weil ich einfach nicht genug Zeit habe und in der Stadt wohne. Das Einzige was ich in meiner Wohnung habe sind ein paar Pflanzen. Zu deinem Outfit muss ich sagen, dass es wunderschön ist. Die Schuhe sind total toll.

    Hab einen tollen Tag,
    Daria

    http://www.dbkstylez.com

    AntwortenLöschen
  6. Du siehst so hübsch aus. Die Schuhe sind ja ein absoluter Traum.
    Rasen mähen mache ich mittlerweile, aber mehr auch nicht. Bin auch nicht so der Gartemensch :-)

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
  7. Hach was sind das denn für tolle Schuhe, ein Traum dein Outfit.
    Gärten - Blumen - ich habe leider keinen grünen Daumen :(.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ich mach das wie Du, ich schau Göga beim gärtnern zu. Ab und zusage ich dann ich hätte gern Tomaten, Rosen, Lavendel... diese gelben Blumen, die immer so schön sind... :)
    Du siehst zauberhaft aus in dem Kleid mit diesen zarten wunderschönen Schuhen.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. You are looking a true goddess on this beautiful planet.Keep up the good work like this.
    Thank you.
    https://www.touchmypics.com/

    AntwortenLöschen
  10. Das Kleid ist absolut zauberhaft und die Schuhe zum niederknien!
    Ich liebe es auf der Terrasse zu sitzen/ liegen und den Blumen beim wachsen zuzugucken...für mehr fehlt oft auch die Zeit.
    Liebe Grüße aus Aachen ♥
    Claudine / www.claudinesroom.com

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschönes Kleid. Gärtnern? Ich habe keinen Garten, aber einen Balkon. Und da habe ich Kräuter gepflanzt. Und um sie kümmere ich mich. Also eher ja :)

    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  12. Wundervoll, Liebes! Bin wieder mal ganz angetan! Und vor allem die Taschen deiner vorherigen Posts *_*
    Witzig – diese RM habe ich vor kurzem verkauft, weil sie mir zu schwer war und ich nichts hatte, wozu ich sie tragen hätte können. Nein, wir sind keine Freunde geworden :-((

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

    AntwortenLöschen
  13. Ach wie süß du in deinem Look aussiehst.
    Gefällt mir sehr gut an dir
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

    AntwortenLöschen
  14. Wow! Du siehst so hübsch aus in dem Kleid!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Oh Gott, ist das zauberhaft!!! Du siehst aus wie eine Fee. :-*
    Liebst
    Kati
    www.kationette.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von Dir und schaue auch gerne bei Dir vorbei!

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest Du hier in meiner Datenschutzerklärung (Datenschutzerklärung) und in der Datenschutzerklärung von Google (Google Datenschutz).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...