Shopping

Mittwoch, 13. Dezember 2017

[Interior] Saal Digital Review


Ich habe Euch ja hier schon erzählt, dass ich momentan mein Arbeitszimmer noch etwas aufhübsche, und eine Sache, die ich mir noch gewünscht hatte, war ein schönes Bild für meine Staffelei (und mit "meiner Staffelei" meine ich "die Staffelei, die der beste Ehemann von allen einfach in meinem Zimmer stehen gelassen hat, weil er sonst keinen Platz für sie gefunden hat, sodass ich mich jetzt wohl oder übel mit ihr arrangieren musste" xD). Mein Lieblingsbild aus meinem Meerjungfrauen-Shooting hatte ich extra so bearbeitet, dass es in mein Farbkonzept passt, und jetzt musste ich es nur noch drucken lassen. Da kam es mir gerade recht, dass ich den Fotoservice von Saal Digital.de testen durfte.

Für Wandbilder stehen dort sechs verschiedene Untergründe zur Verfügung. Ich konnte mich nur schwer entscheiden, habe aber letztlich Alu-Dibond gewählt, eine Aluminiumverbundplatte von 3mm Stärke, weil meine Fotografin mir das für unser Bild so empfohlen hat. Saal Digital.de bietet für die Gestaltung den Direkt-Upload an oder eine Gestaltungssoftware, die man vorab installieren muss. Bei mir hat der Direkt-Upload nicht funktioniert, das mag vielleicht an mir liegen (d.h. meinem Browser, Virenscanner, etc.), aber auf jeden Fall ging es nicht, sodass ich mir die Software downloaden musste. Das fand ich etwas nervig, zumal ich ja wirklich nur ein fertiges Bild hochladen und nichts mehr großartig gestalten oder zusammenschneiden musste. Aber sobald ich das Programm installiert hatte, ging die restliche Bestellung ganz schnell und einfach und nach 2 Werktagen war das Bild schon bei mir.

Zuerst mal muss ich sagen, ich habe schon öfter bei einem anderen Fotoservice etwas drucken lassen und war bisher immer ein bißchen enttäuscht, weil Bilder, die am Computer und fürs Web perfekt aussahen, nach dem Druck jedes Mal etwas zu dunkel und mit zu starken Tiefen bei mir angekommen sind. Darum habe ich vor dem Upload ganz leicht an der Helligkeit gezogen, wollte es aber natürlich auch nicht überbelichten. Hier seht Ihr die Version, die ich verwendet habe:

Wandbild - Saal Digital.de*
Es ist mir furchtbar schwergefallen, schöne Bilder für diese Review zu machen, die Lichtverhältnisse sind momentan echt grausam und wegen der Zimmerbreite musste ich auf mein gutes lichtstarkes Objektiv verzichten... das hier ist jetzt schon mein dritter Fotoanlauf in zwei Tagen. Darum müsst Ihr a) auf die komplette Roomtour noch bis zum Frühling warten und b) mir jetzt einfach glauben, wenn ich Euch sage, dass ich mit der Druckqualität mehr als zufrieden bin: Die Helligkeit ist perfekt, die Farben entsprechen dem Original und sind weder zu gelb noch zu rotstichig geworden und die Schärfe ist zwar nicht umwerfend, aber durchaus gut (auf jeden Fall besser als hier abgebildet, weil irgendwas an dem matten Alu-Dibond-Druck brutal schwer zu fokussieren ist). Und so habe ich nun endlich ein übergroßes Bild von mir in meinem Zimmer, wie jeder anständige selbstverliebte Egozentriker ^_^

Habt Ihr so einen Fotoservice schon einmal getestet? Wie steht Ihr zu leicht narzisstischen Selbstportraits  in Eurer Wohnung?


Kommentare:

  1. Trotz der Lichtverhältnisse finde ich die Bilder echt gut gelungen. Kenne das Problem nur zu gut. Bis ein Foto gelingt, kann es auch mal etwas länger dauern. LG http://zuckerbrotliebe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Dich als Nixe mit den roten Haaren ist der Hammer von dir. Du solltest Arielle unbedingt ablösen... Ich bin ja eh ein Fan von dir. In dein Wohnzimmer würde ich ebenfalls sofort einziehen.
    Liebst
    Jasmine

    AntwortenLöschen
  3. Omg ich bin begeistert *_* bist wirklich eine Arielle 😍❤️

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde das Bild von dir einfach so traumhaft. Eine schöne Idee
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  5. Das sind dich tolle Fotos. Ich finde Dein Alu- Dibond Bild echt der Hammer! Liegt natürlich am Motiv :)
    Ich habe eins das gemäldeähnlich daherkommt, ja schon ein wenig selbstverliebt kam mir das dann auch vor ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja richtig gut aus, du machst dich toll als Meerjungfrau! Ein schönes Wandbild hätte ich auch gerne noch, aber ich kann mich gerade nicht für ein Motiv entscheiden :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...