Shopping

Freitag, 16. März 2018

[Must Haves] Leuchtfarben für den Frühling

Ich habe Euch ja schon im letzten Outfitpost gezeigt, wie gern ich Goldgelb und Feuerrot mag. Dass ich überhaupt Leuchtfarben trage, ist alles andere als selbstverständlich. Ich hatte nämlich einmal eine Phase, so um die Abiturszeit herum, in der ich ausschließlich Schwarz getragen habe. Und nicht nur meine Kleider, sondern alle Accessoires mussten schwarz sein... ich hatte sogar extra schwarze Bleistifte für die Schule! Ein paar Jahre später habe ich die strengen Regeln etwas gelockert und angefangen, etwas Weiß und Dunkelgrün dazu zu kombinieren, das war dann quasi schon revolutionär ^_^ Mit dem Bloggen hat sich das dann nach und nach geändert, einfach weil ich viel mehr experimentiert habe, gerade mit Farbkombinationen. Trotzdem habe ich noch einen ziemlich strengen Farbenkatalog, Töne, zu denen ich immer greife, weil ich sie am liebsten mag und weiß, dass sie mir am besten stehen. Vielleicht wird ab und an eine neue Farbe aufgenommen, aber darauf verzichten werde ich wohl nie. Und dass neben vielen dunklen, gedeckten Nuancen auch leuchtendes Gelb und Rot in meine Garderobe einziehen durften, hätte ich lange nicht für möglich gehalten. Aber ich liebe diese Farben und ich sage Euch, warum Ihr das auch tun solltet:

1. Sie verbreiten jede Menge gute Laune! Ich finde es total unmöglich, in leuchtendem Gelb herumzulaufen und nicht zu lächeln. Die vielen Komplimente, die man sich dafür einfängt, tun dann ihr Übriges.
2. Frühlingsgefühle! Ich vermisse rote Tulpen und gelbe Narzissen sehr und muss sie dringend durch irgendetwas Schönes ersetzen, ganz besonders, wenn wir jetzt doch noch verschneite Ostern kriegen...
3. Trends setzen! Ich habe den Eindruck, dass gerade Gelb zu den Trends gehört, die überhaupt nicht im Alltag ankommen. In den letzten Jahren wurde von den Modemachern gefühlt jedes Frühjahr Gelb als Trend propagiert, es gab hübsche Outfits auf Fashionblogs und in Modemagazinen zu bestaunen, Trendreviews und Kombinationsvorschläge... und dann ging man auf die Straße und es war nichts mehr davon zu sehen. Bei manchen Trends ist das ja vorprogrammiert (siehe z.B. mein Post zu Lackleggings), aber hier ist doch echt noch mehr drin?!

Und falls Euch das nicht überzeugt, habe ich noch ein paar hübsche Gründe* mehr:



1. Top - Tommy Hilfinger // 2. Bluse - Boss // 3. Hose - Raffaello Rossi // 4. Tasche - Ralph Lauren // 5. Gürtel - Admue Belts // 6. Blazer - Windsor // 7. Kleid - Tommy Hilfinger // 8. Maxikleid - Coast // 9. Rock - Windsor // 10. Oberteil - Jake´s // 11. Rucksack - Michael Kors // 12. Jeansjacke - Comma // 13. Flats - Högl // 14. Bluse - Noisy May // 15. Mantel - Gil Bret // 16. Rock - Vero Moda // 17. Highheels - Buffalo // 18. Pullover - Marc O'Polo
Im Übrigen finde ich Goldgelb und Feuerrot ziemlich leicht zu kombinieren, wie alle Leuchtfarben übrigens. Denn wenn eine Farbe so für sich alleine wirkt, kann man im Zweifelsfall einfach jede Menge Schwarz und/oder Weiß draufknallen und fertig! Natürlich darf man sich auch ein bißchen mehr Mühe geben, aber für Leuchtfarben ist das doch eine sichere Nummer, bei der nicht allzu viel schiefgehen kann, oder?

Tragt Ihr gerne Gelb oder Rot und ähnlich knallige Töne? Oder bleibt Ihr im Frühling lieber bei Pastellfarben? ^_^






* mit freundlicher Unterstützung von Peek&Cloppenburg

Kommentare:

  1. Gelb wirkt immer so frisch, aber an diese Farbe traue ich mich gar nicht ran und rot steht mir leider gar nicht :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Leuchtende Farben machen mich auch fröhlich :)!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Rot trage ich ab und an sehr gerne, doch Gelb steht mir leider nicht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Farben sind ein Traum!! Rot und gelb sind einfach wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Sachen! Ich trage weder Gelb noch Rot. Bleibe im Frühling immer lieber bei Pastellfarben, wobei mir auch pastellrosa nicht steht und mich total blass macht. Ich liebe aber ein pastellenes Blau! Gehört für mich zum Frühling absolut dazu :)

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ahh Hose Nummer Drei finde ich sowas von genial und auch die rote Jeansjacke finde ich ganz toll <3. Also Rot trage ich ja eh total gerne, weil das ein schöner Kontrast zu meinen dunklen Haaren bildet. Gelb lässt sich in meinem Kleiderschrank nicht finden, nicht das ich das hässliche finde, aber ich habe bisher noch kein passendes Kleidungsstück in der Farbe gefunden bzw. weiß auch nicht, ob mir das steht. Da müsste ich erstmal schauen.

    Ansonsten trage ich schon gerne Pastellfarben, die gehören für mich neben Rot zum Frühling weiterhin dazu, genauso wie Jeansstoff oder halt die Klassiker Weiß, Schwarz usw.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ja ich auch, aber das mit der Checkbox für die Kommentare, dass man da erst bestätigt das man weiß das dann Daten übermittelt werden, geht ja für Blogger gar nicht. Weiß jetzt auch nicht, wie man das löst oder ob Blogger da noch was anbietet. Das bereitet mir gerade sorgen.

    Aber gut, dass dich gerade dann nicht so viel reizt, wenn du eh zeitlich nicht dazu kommst.

    AntwortenLöschen
  7. Mir steht Gelb leider so gar nicht, was ich unheimlich schade finde.
    Bei Rot mag ich es allerdings eher Dunkel. Zusammen mit Schwarz geht das einfach immer.

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen
  8. Große Farbliebe, sowohl Rot als auch Gelb liebe ich aktuell auch total :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  9. Die Farben machen wirklich gute Laune! Toller Beitrag!
    Kristine | kristykey

    AntwortenLöschen
  10. Die Farben leuchten wirklich wunderschön
    Besonders das Gelb gefällt mir sehr
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  11. Die beiden roten Kleider finde ich ja so schön! Ich mag Leuchtfarben auch gerne. Allerdings ist gelb überhaupt nicht meine Farbe, mag ich irgendwie nicht so und ich habe kein einziges gelbes Teil im Schrank. Finde auch,dass der gelb Trend im Alltag noch nicht so angekommen ist. Rot mag ich dafür aber umso mehr.

    AntwortenLöschen
  12. Gelb finde ich toll, kann ich aber leider nicht tragen..
    Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.de

    AntwortenLöschen
  13. Bei Schminke bin ich mittlerweile echt zurückhaltend :D Wie du benutze ich auch meist dasselbe und daher denke ich mir oft, warum jetzt Geld ausgeben wenn es verstaubt *lach*.

    Ein paar tolle Must Haves für den hoffentlich bald endlich kommenden Frühling :D
    Gelb mag ich an mir leider nicht so, dafür Rot umso mehr =) Vor allem Kleider in Rot finde ich mega schön, passen auch zu so vielen Anlässen.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  14. Hach Du hast sooo recht. Und gerade jetzt hats wieder geschneit. Ich will auch Farbe, Gelb und Rot und Tulpen und Osterglocken! Du hast super schöne Teile in der Collage :)
    Ich geh jetzt mal meinen Schrank nach Farben zu durchsuchen ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  15. Beautiful colours and great selection :)Red is mny favorite colour for this spring :)
    www.ivanasworld.com

    AntwortenLöschen
  16. Bei der Arbeit trage ich immer nur weiß, schwarz, grau. Das liegt daran, dass ich oft sehr nah an den Lampen, dem Model und den Reflektoren stehe. Und farbige Kleider da mitunter einen sehr seltsamen Farbstich aufs Foto zaubern. Umso mehr hab ich dann im Alltag keine Lust auf das doch recht eintönige Zeug. ;) Deine Begeisterung für Farbe kann ich also absolut nachvollziehen (auch wenn an mir Gelb echt gar nicht geht...).

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...