Shopping

Donnerstag, 18. Februar 2016

No-Shopping-Challenge: Erste Hälfte geschafft!

Knapp über die Hälfte meines Shoppingverbots habe ich jetzt schon geschafft! Bis jetzt halte ich mich ganz gut, also ist es mal Zeit, ein kleines Zwischenfazit zu ziehen. Und dann nur noch... ähm, kurz nachrechnen... 41 Tage! :D


Anfang Januar habe ich direkt einen Kickstart hingelegt; meine Bank hat es nämlich fertiggebracht, zum Jahresende meine EC-Karte auszutauschen, mir aber die passende PIN nicht zuzuschicken. Dann hieß es: "Über die Feiertage kann es jetzt aber dauern, bis die neue PIN ankommt, also heben Sie mal noch Geld ab, solange es noch geht!" Und tatsächlich stand ich dann den halben Januar ohne funktionierende Bankkarte da und musste versuchen, so lange wie möglich mit dem vorhandenen Bargeld auszukommen. Nicht zu shoppen fällt mir ziemlich leicht, wenn ich die Wahl habe zwischen "diesem Kleid" und "nächste Woche auch noch essen können" :D (Na gut, na gut, so schlimm wärs nicht geworden. Mir blieb immer noch Paypal und ich wohne ja auch mit meinem Freund zusammen, der hätte mich sicher nicht verhungern lassen. Aber ein bisschen unheimlich ist es schon, wenn man plötzlich an das eigene Geld nicht mehr rankommt. Angeblich soll ja das Bargeld langfristig abgeschafft werden - ich bin dagegen o.O) Immerhin war ich dadurch richtig motiviert und habe sogar ein paar Kleider, die bei Kleiderkreisel zu lange liegengeblieben waren, über ebay verkauft. Und sogar, als wir letzte Woche für ein paar Tage in Berlin waren, bin ich brav geblieben! Eigentlich wollte ich mir eine Ausnahme erlauben, denn ich bringe mir von Reisen einfach gern ein Erinnerungsstück mit. Aber ein Spaziergang durch die Taschenabteilung des KaDeWes hat mich doch davon überzeugt, bei meinen Sparzielen zu bleiben =)

Überraschenderweise ist mir aufgefallen, dass ich viel leichter auf das richtige Shopping verzichten kann als auf die Kleinigkeiten nebenbei. Wenn ich so einen vollen Warenkorb vor mir habe und überlege mir "Also das könnte ja jetzt schon ein Zehntel Prada-Tasche sein...", dann krieg ich den Onlineshop ganz schnell nochmal weggeklickt. Aber das Buch für die lange Zugfahrt, der Nagellack aus der LE, ein paar hübsche Haarspangen für meine neuentdeckten Frisiermöglichkeiten, das wär doch eigentlich noch drin... Trotzdem ist mir aufgefallen, dass mich kleinere unnötige Ausgaben momentan viel mehr nerven. Wenn ich mich schon so zurückhalte, will ich ja auch ein hübsches Plus auf dem Konto stehen haben. Und was mir echt wehgetan hat, waren die Semestergebühren für mein Promotionsstudium. Da gönnt man sich nichtmal eine winzige Haarspange und muss dann dem Land ein paar hundert Euro in den Rachen schmeißen, das war schon fies :D 

Und natürlich findet man doch immer wieder die einen oder anderen Teile, die man sich ganz gerne zulegen würde. Die reiche ich jetzt mal an Euch weiter, wir müssen ja schließlich nicht alle verzichten und vielleicht ist ja was für Euch dabei? ^_^

Kleid - Ted Baker // Tasche - Guess // Stulpen - Karl Lagerfeld // Tasche - Karl Lagerfeld // Schuhe - Miss Selfridge // Top - H&M // Cardigan - Hallhuber
Trotz all der schönen Dinge, nach denen ich mich jetzt vergeblich verzehren muss, sollte man aber doch mal erwähnen, dass ich mich schon sehr glücklich schätzen kann, wenn solche Sparmaßnahmen für mich nur eine lustige Challenge zur Finanzierung meiner Prada-Gelüste darstellen. Solange das so bleibt, will ich mich eigentlich auch nicht beschweren ^_^ 

Aber haec omnia sunt vanitates,

Kommentare:

  1. Nice post, have a good day

    http://historiassparacontarr.blogspot.com/
    https://www.instagram.com/

    AntwortenLöschen
  2. Toller Artikel, ich kenne das nur zu gut, stecke gerade mitten in 2 Monate Kosmetikkauf Verbot :P Aber mir fällt es auch schwerer Kleinigkeiten nicht zu kaufen, als etwas Großes oder mehrere Sachen auf einmal :)
    Liebst, Julia | julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Was für tolle Teile auf der Collage. Ich muss aber leider auch verzichten. Habe schon sehr lange nichts mehr gekauft. Vielleicht mach ich dann in der Prüfungsphase aber doch mal eine Ausnahme und gönne mir etwas zur Motivation :)
    Der Wunschzettel ist ja groß :D
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
  4. Das Prada-Ziel wird immer greifbarer, sehr gute Motivation ♡ :)
    Ich kenne das soo gut, von einen teuren Mantel oder ähnlichem kann ich leichter ablassen, wenn ich weiß, dass ich mein Geld eiiigentlich für etwas spare. Aber die ganzen Kleinigkeiten machen bei mir auch einen Riesenanteil aus, den ich erst bemerke, wenn es schon zu spät ist. Hier mal neue Cremes, Kaffeetrinken, frische Blumen und am schlimmsten: Dean&David :D Da sollte ich echt Mal Buch führen um den Überblick darüber zu bekommen, WIE viel Geld ich dort eigentlich lasse.. :D

    Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin ;)
    Laura // Blonde bunana

    AntwortenLöschen
  5. Oh du bist ja richtig fleißig! Denk immer an deine Pradatasche, die ist dann mehr Wert als 20 billige Teile! Du schaffst das, da bin ich mir sicher .-*

    ganz liebe Grüße
    Melanie / www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Hey meine Liebe!

    Dankeschön für dein Kommentar, ich habe mich sehr darüber gefreut:)
    Mir geht es momentan genauso, ich muss auch erstmal eine Shopping-Pause einlegen:D Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, für welches Prada Modell du dich entscheidest, wenn es soweit ist!

    XXX,

    WMBG

    Instagram//Facebook

    AntwortenLöschen
  7. Dein Blog ist sehr schön , man merkt, dass du dir Mühe gibst :) Du hast nun eine Leserin mehr :)
    Herzlichst, Geena Samantha von http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. The post is fantastic! I love it so much!:)
    Have a nice day:)

    theprintedsea.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. The post is fantastic! I love it so much!:)
    Have a nice day:)

    theprintedsea.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Ich wollte mir für Februar auch ein Kaufverbot aufbrummen. Bin leider letzte Woche schon gescheitert ^^ Bei H&M gabs im Onlineshop endlich wieder den ausverkauften Kurzmantel, den ich unbedingt haben wollte ^^ Vielleicht klappts ja im März

    AntwortenLöschen
  11. I know about that. I hardly bought anything in Januari but I ve got the feeling I am catching up now! Stunning dress!

    AntwortenLöschen
  12. Gorgeous selection! These gloves are so cute
    Happy weekend!
    xxx
    www.travelera.es

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es echt bewundernswert, dass du das so konsequent durchhälst :)
    Irgendwie hat mich deine No Shopping Challenge etwas inspiriert. Ganz auf's Shoppen verzichtet habe ich diesen Monat zwar nicht, aber es ist auf jeden Fall schon weniger geworden.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  14. Ich würde das nie durchhalten! Respekt an dich, aber die kleinen Sachen verführen mich auch immer wieder, vor allem wenn es um Bücher geht ;)
    Liebst, Katja
    www.amoureuxee.de

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr cooler Post! Ich drücke dir ganz fest die Daumen :)
    Toll das du auf eine Prada-Handtasche sparst, dann hat man ein kleines Ziel vor Augen!

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

    AntwortenLöschen
  16. Ich wünschte ich könnte auch mal so hart bleiben! Leider wandert doch immer zuviel in meinem Korb. Das Kleid ist soooo toll. Du hattest doch gerade erst eine Tasche mit dem selben Muster, richtig? Die fand ich ja auch so toll.
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  17. Die zweite Hälfte schaffst du auch :)

    AntwortenLöschen
  18. Respekt :) ohja das Kleid gefällt mir sehr wegen dem Muster <3 Alles Liebe, Eileen von Beautyarea & more

    AntwortenLöschen
  19. Respekt, dass du das durchhälst! Die zweite Hälfte schaffst du jetzt auch noch! Danach kannst du dir dann was größeres gönnen, denke einfach immer daran. :) Zu den vorgestellten Teilen: Die Tasche ist ja wirklich zuckersüß und die Schuhe sind super schön. Aber, hach, die Tasche. Niedlich! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    AntwortenLöschen
  20. *die Schnurrhaar-Tasche meine ich. Bin ganz hin und weg, kann gar nicht oft genug sagen, wie goldig die ist! :)

    AntwortenLöschen
  21. Lovely post :)

    http://shizasblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  22. Hey Liebes,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog.
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    http://www.eminevogue.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  23. Ein wirklich super toller Beitrag und ich finde deinen Blog einfach klasse.
    Ganz liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/
    https://www.youtube.com/channel/UCPoU_ebFxQsjhAwy8bjlPiA

    AntwortenLöschen
  24. Das Kleid sieht wirklich richtig toll aus:)
    Bin stolz auf dich das du das durchziehst:) Ich bin momentan auch am Sparen für eine Kamera, wenn ich dann eine hab wird erstmal losgeknipst:)
    liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  25. Oh WOW nicht nur das Outfit steht dir sehr gut und bin total verliebt in deine Haarfarbe und deine Augenfarbe. Wahnsinnig tolle Kombi. Sehr hübsch! LG saskia von http://www.everygirl.de

    AntwortenLöschen
  26. Die Schuhe sind der Hammer :) Unglaublich schön.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  27. Tolles Post! Love the Outfits!

    lg
    Anna
    http://goo.gl/Y8cptg

    AntwortenLöschen
  28. Ich finde es super, dass du so wacker durch hälst. Wünsche dir auch viel Erfolg bei den kommenden Tagen. Gerade das mit den Kleinigkeiten merke ich auch immer. Gerade sieht es bei mir finanziell ja auch nicht so prickelnd aus (gut bei welchem Studenten ist dsa schon der Fall), somit schränke ich mich im Moment auch etwas ein und die Kleinigkeiten fehlen mir auch sehr. Das Shoppen an sich geht eigentlich, weil ich dafür gerade eh keine Zeit habe, aber ab und an würde ich mir doch gerne eine Dvd von meiner Wunschliste kaufen oder ein neues Buch mitnehmen und erst immer diese Kosten für Kaffees mit Freunden und Essen gehen, das macht dann am Ende des Monat doch immer einiges aus. Aber ich finde Kleinigkeiten sollten ab und an auch mal drinnen sein, weil sie ja auch glücklich machen.

    Die Abschaffung des Bargelds fände ich auch schrecklich, zwar rudern da viele jetzt wieder zurück und sagen so weit kommt es nicht, somit kann man nur hoffen, dass das auch der Fall ist. Ich finde einfach mit Bargeld hat man einen viel besseren Überblick darüber was man ausgegeben hat.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön für das liebe Kompliment <3. Ich bin privat nur noch auf Facebook, muss aber gestehen, dass ich dort auch immer weniger aktiv bin. Meine Freunde nutzen es auch immer weniger und somit besteht bei mir nur noch Interesse daran aufgrund meines Blogs. Finde einige Gruppen doch sehr nützlich. Für den Rest habe ich eigentlich nur noch Accounts für meine Blog, bis auf Tumblr und Youtube da bin ich gerne privat unterwegs, schaue mir aber bisher nur Videos an und mache keine eigenen.

    AntwortenLöschen
  29. ich hab mir auch schon mal überlegt mir ein shopping verbot zu erteilen oder es zu reduzieren. Klasse, dass du so lange durchziehst! :)

    www.inhighfashionlaune.com

    AntwortenLöschen
  30. Auch wenn ich Anfang Januar ziemlich im Sale zugeschlagen haben, muss ich sagen, dass es mir danach nicht wirklich schwer gefallen ist, auf Shoppen zu verzichten. Ich habe momentan einfach andere Dinge, die ich lieber hätte. :)

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...