Shopping

Sonntag, 3. Januar 2016

No-Shopping-Challenge

Jetzt beginne ich das neue Jahr doch noch mit einem guten Vorsatz. Normalerweise kann ich mich beim Shoppen gut einschränken, wenn ich auf etwas hinspare, und bin überhaupt in finanziellen Angelegenheiten sehr organisiert. Aber momentan habe ich mir ein paar größere Sparziele gesetzt und mir außerdem vorgenommen, dieses Jahr meine Rücklagen nochmal etwas aufzustocken, da mich Anfang 2017 große berufliche Veränderungen erwarten werden, für die ich gerüstet sein will. Und prompt begegnen mir an jeder Ecke des Internets tolle Schnäppchen, die ich unbedingt haben muss... so geht das einfach nicht o.O Also habe ich mir vorgenommen, für das nächste Vierteljahr (fast) komplett aufs Shoppen zu verzichten. 


So eine Shoppingverbot-Challenge habe ich schon öfter mal auf Blogs entdeckt und jetzt probiere ich das einfach auch mal aus. Mein Ankleidezimmer ist schließlich vollgestopft genug, um die nächsten Monate zu überbrücken, und die meisten Frühlingstrends wiederholen sich eh jedes Jahr (ich sehe in meiner magischen Kugel Pastellfarben, Blumenmuster und Spitze), also mal sehen, wie sehr ich da modisch wirklich hinterherhinke, wenn meine Garderobe mal drei Monate nicht aktualisiert wird ^_^

Regeln:
- Die Shopping-Sperre beginnt ab jetzt und endet am 30. 3. 2016.
- Alltagskosmetika, Fachbücher und Schulbedarf sind ausgenommen. 
- Eine einzige Ausnahme im Monat ist erlaubt, wenn und nur wenn ich auf etwas völlig Unverzichtbares stoße.

Rein technisch müsste ich wegen Regel Nr. 3 auf die Bezeichnung "No Shopping" verzichten, aber a) will ich mir zumindest eine kleine Möglichkeit offenhalten, falls ich in der Zeit über die perfekte Version von etwas lange Gewünschtem stolpere (denn jeder weiss, sowas passiert immer genau dann, wenn man eigentlich gerade nichts ausgeben will ^_^), und b) brauchte ich eine catchy Überschrift für diesen Blogpost und das geht nun mal nicht ohne kitschige Anglizismen :D

Angeblich ist aller Anfang schwer, dieser hier wird aber hoffentlich etwas leichter, denn ich habe mich ein ganz klein wenig am Wintersale bedient und erwarte daher im Laufe des nächsten Monats noch 3 winzige Päckchen in der Post. Nimmt man dazu meine Ferienshoppingausflüge nach Mannheim und Strasbourg und ich sollte genug Material für ein bis zwei Haul-Posts haben =) Dann plane ich meine "Was ich diesen Monat nicht gekauft habe"-Posts nochmal aufleben zu lassen und natürlich versorge ich Euch weiterhin mit Shoppingtipps und Collagen, auch wenn ich mich selbst zurückhalten muss. 90 Tage sollten doch wirklich zu schaffen sein, oder? Zu Studienzeiten habe ich das schon wesentlich länger durchgehalten, aber eben ohne ein wirkliches Verbot und eine Kleinigkeit hier und da war dann doch noch irgendwie drin... naja, mal sehen. Ich freue mich jetzt schon aufs Wieder-Shoppen-Dürfen - bis dahin halte ich Euch auf dem Laufenden ^_^

Aber haec omnia sunt vanitates,

Kommentare:

  1. Lovely post dear!))
    Best wishes for a pleasant and successful New Year!
    pinkrabbitbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Viel Erfolg meine Liebe, ich habe mir eine No-Shopping-Challenge für das komplette Jahr 2016 vorgenommen. Der Post dazu geht am 22.01. Online :-*

    www.inblushandblack.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ein Shopping-Verbot ist eine ziemlich coole Sache und direkt drei Monate sind auch eine ordentliche Zeitspanne. Ich wünsche dir dabei natürlich super viel Glück! :)
    Ich habe während meines Roadtrips ein wenig an Form verloren und möchte das in den nächsten Wochen gerne wieder ändern - hoffentlich gelingt mir das auch!
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, das würde ich glaube ich nicht schaffen, so lange nicht shoppen zu gehen :D Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg in der Umsetzung und ich bin auf Berichte gespannt :)
    Dir noch ein frohes neues Jahr :)

    Liebe Grüße, Anna
    von https://whenanna.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. Great post dear, lovely idea :)

    http://oonly4girlss.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
  6. so lovely dear happy new year;)

    http://glampond.blogspot.it

    AntwortenLöschen
  7. I dont understand you hahaha but i think that you tell us some things that you do when you go shoping. I really like to go shoping on sales :D

    xoxo

    AntwortenLöschen
  8. Find ich super, wenn du das schaffst: RESPEKT! Sag uns am 01.04. mal unbedingt, ob es geklappt hat. Was du gekauft hast wollen wir natürlich auch wissen ^^
    Schau doch mal wieder vorbei.
    Alles Liebe, Eileen von Beautyarea & more

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist wirklich mutig ^^ Eigentlich müsste ich das auch einmal machen um meinen Geldbeutel ein bisschen zu schonen, aber die vier großen Buchstaben SALE locken mich dann doch immer wieder!
    Ich drücke dir aber die Daumen und möchte unbedingt wissen, ob du es geschafft hast!

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

    AntwortenLöschen
  10. Ahhh ich kann dich so gut verstehen und drücke dir die Daumen, dass du es wirklich durchhälst.
    Alles Liebe aus München, Elisa❤

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    Ich verlose gerade einen Gutschein von Douglas und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest.
    www.youcausemetrouble.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. So etwas ähnliche versuche ich ja auch gerade, einen 'no spend' Monat. Es kommt natürlich darauf an, wofür man kein Geld ausgeben darf/soll, das hätte ich mal genauer definieren sollen. So gesehen habe ich es bisher keinen Tag geschafft, kein Geld auszugeben. Erlaubt habe ich mir nur den Einkauf von Lebensmitteln, dass sollte man wohl etwas erweitern.
    Viel Glück bei den 90 Tagen :))
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  12. Ich vertrage mittlerweile einiges :D So eine Trennung härtet einen ab xD Danke den wünsche ich dir auch.

    Oha wirklich eine interessante Challenge, die ich wohl niemals schaffen würde :D Aber ich bin gespannt wie du sie meisterst. Love

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde das Problem mit sowas ist immer: du machst etwas nicht weil du gerade nicht willst, nicht schlimm. Aber du machst etwas nicht weil du nicht darfst oder kann und schon ist aalles voll mit Verlockungen.
    Ich hoffe du kannnst dein Vornehmen durchziehen und es wird dir nicht all zu schwer fallen(:
    ganz liebe Grüße Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Oha, heftiges Ziel hast du dir da gesetzt mit der No- Shopping Challenge :-D Viel Erfolg! Ich würde es keine 2 Wochen schaffen. Halt uns auf dem Laufenden, wie es bei dir steht!
    Liebst, Melina
    www.melinaalt.de

    AntwortenLöschen
  15. Meinen allergrößten Respekt, ich bin raus! Also ein viertle Jahr, das ist schon nicht ohne, wenn man bedenkt, dass Schmuck und sogar Kleinigkeiten ausfallen. Mir würde das mit Sicherheit ganz gut tun, allerdings wäre ich da wohl zu willenlos inkonsequent, haha ;)

    Allerbeste Grüße und viel Erfolg bei der Umsetzung!

    mtrjschk.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube das würde ich nicht durchhalten :D
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und bin gespannt was zu berichtest. Du wirst uns doch sicher auf dem Laufenden halten, oder?

    Liebste Grüße ♥ Mai
    www.sparkleandsand.com

    AntwortenLöschen
  17. Great post dear,
    have a nice day.
    Emma
    www.emmalovesfashion.com

    AntwortenLöschen
  18. Das hört sich wirklich sehr vernünftig an! Gerade, wenn man weiß, dass Veränderungen auf einen zukommen macht es mehr als nur Sinn sich ein wenig einzuschränken und darauf zu sparen.
    Und die kleine Ausnahme ermöglicht dir ja immerhin einen "Notfallkauf", falls du wirklich was lang gesuchtem begegnest. So was ist ja immer ein bisschen fies.. ;)
    Viel Erfolg dabei!

    AntwortenLöschen
  19. Uih ein sehr schwerer Vorsatz, bei dessen Umsetzung ich dir die Däumchen drücke. Ist sicherlich gar nicht so leicht dem Drang etwas zu kaufen zu widerstehen. Aber gerade wenn Veränderungen auf einen warten, ist sowas auch ein wichtiger Schritt, da sind Rücklagen einfach wichtig. Ich bin ja gerade am studieren und kenne das mit dem Verzicht auch nur so gut. Das Geld ist immer knapp, vor allem wenn Anträge dazu auch nicht gleich durchgewinkt werden und dann muss man sich definitiv einschränken. Im Moment gönne ich mir Dinge meistens mal nach Klausurenphasen, weil mich das motiviert und ansonsten versuche ich es auf notwendiges zu beschränken und Kleidung mitzunehmen die ich wirklich braucht. Ist nicht immer leicht, aber ich weiß ja für was ich studiere.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ja genau der heißt "Die Vorsehung", der lief ja im letzten Monat an. Den finde ich auch sehr interessant, weil mich die Thematik reizt, aber hatte es im Dezember echt in gar keinen Kino Film geschafft, da bin ich komplett mit Weihnachten beschäftigt und im Januar wollen wir jetzt erstmal in Unfriend gehen.

    AntwortenLöschen
  20. Happy New year! I wish you all the best with this in 2016!

    Danielle
    http://www.blushblossom.com

    AntwortenLöschen
  21. Hahahahahaha, von sowas habte ich noch nie etwas gehört. Super Idee ! (: Ich glaube wenn ich sowas anfangen würde, kommen ausgerechnet meine Freundinnen und wollen shoppen gehen. Zu shoppen, kann ich leider nieeeemals NEIN sagen.

    AntwortenLöschen
  22. Happy new year

    Love Vikee
    www.slavetofashion9771.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  23. Frohes neues Jahr, liebe Héloise! Ich bin gespannt, wie deine Challenge verlaufen wird. Alles was verboten ist, lockt ja für gewöhnlich immer noch ein wenig mehr. ;)
    Liebst,
    Katharina || ktinka.com

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Héloise, das klingt außerordentlich spannend und ich freue mich schon darauf, wie es Dir mit Deiner Challenge ergehen wird! Ich wünsche Dir von Herzen, dass es für Dich gut läuft und ein wunderbares, neues Jahr überhaupt!
    Liebe Grüße, Rena
    International Time-Related Giveaway: Bad News and More
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  25. danke süße für deine tollen Worte
    hat mir echt den Tag versüßt, es freut mich so sehr dass dir mein Jahresrückblick gefallen hat
    und heute ist schon mein erster Post 2016 online gegangen, hoffe er gefällt dir mindestens genauso gut <3

    und btw richtig schöner Post
    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  26. Great idea:)

    New post

    http://shizasblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  27. Die No-Shopping-Challenge finde ich richtig interessant. Ich würde das wahrscheinlich nicht mal einen Monat durchhalten, da ich einfach viel zu schnell schwach werde.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  28. Viel Glück! :D Ich könnte es nicht, so leid es mir tut. Obwohl, doch. Aber nur wegen der Ausnahme-Regel... :)

    AntwortenLöschen
  29. Das ist wirklich eine super tolle Idee - finde ich einfach klasse.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/
    https://www.youtube.com/channel/UCPoU_ebFxQsjhAwy8bjlPiA

    AntwortenLöschen
  30. Oh, Héloise. Erstmal vielen Dank für deinen Kommentar. Nun bin ich wirklich neugierig geworden. Aber, ich bin ganz sicher, Du packst es die 3 Monate. Ich habe ja tatsächlich 8 Monate auf's Shoppen Verzichtet und nur zum Anfang und am Ende war es wirklich sehr schwer. Dass Du dir ein Teil offen hälst finde ich daher echt sinnvoll. Ich werde ja, wie Du gelesen hast dieses Jahr weitermachen, aber etwas anders :) Komplett verzichten werde ich nicht mehr. Denn mittlerweile weiß ich was ich wirklich mag und trage. Sonst les Dir einfach nochmal die 3-7-14 Regel durch. Super einleuchtend, findest Du nicht?

    Bisous, deine Patricia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...