Shopping

Dienstag, 3. März 2015

Geschichten aus dem Ankleidezimmer: Lalique

Ich suche ja immer nach hübschen Dingen, mit denen sich mein geliebtes Ankleidezimmer weiter verschönern lässt. Eigentlich bräuchte ich dringend mehr Platz für Taschen und auch ein kleines Hutregal ist schon länger geplant... aber was macht frau im Angesicht fehlender Zeit und Sicherheit im Umgang mit Bohrmaschinen? Den Dekowahn ausleben, natürlich =D


Bei diesem Unterfangen ist mir letztens ein besonders schönes Stück in die Hände gefallen, nämlich ein Mini-Parfümset aus dem Musée Lalique. Dieses Museum ist René Jules Lalique gewidmet, einem bekannten französischen Glaskünstler des Art Déco, der unter anderem viele Parfümflakons entworfen hat. Dabei orientierte er sich besonders an Naturmotiven wie Pflanzen, Vögel, Schmetterlinge, Nymphen... die typischen Themen und Formen des Jugendstils. Seine Fertigungsmethoden revolutionierten den Herstellungsprozess und bewirkten, dass der Besitz von Parfüm einer breiteren Bevölkerungsschicht zugänglich wurde. Neben den Flakons stellt das Haus Lalique unter der Leitung seiner Nachkommen auch eigene Parfüms her - das erlebte der Künstler selbst allerdings nicht mehr.

Als Grenzgebietler bin ich natürlich immer sehr empfänglich für Französisches besonders aus der Zeit Ende 19./Anfang 20. Jhd. und für alles Hübsche, Filigrane sowieso - also sehet und beneidet mich =P 


Alleine die Tüte ist schon so schön, dass ich es immer noch nicht fertig gebracht habe, sie wegzuwerfen... und sie passt so perfekt zur Farbgebung meines Ankleidezimmers... könnte ich damit nicht auch was Dekomäßiges anstellen? Ideen? ^_^

Aber haec omnia sunt vanitates,




Kommentare:

  1. Oh ist das Süß...
    Das will ich auch, auch wenn ich kein Ankleidezimmer habe *lach*

    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. lso der Hocker gefällt mir ja noch besser :-)

    LG
    http://jule-elysee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wirklich hübsche Kunstwerke :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Oh man ist das hübsch eingepackt, ich würde mich gar nicht trauen es zu benutzten :D
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  5. An Deiner Stelle könnte ich mich auch niemals von dieser Verpackung trennen! *.* Ich bin auch ein absolutes Verpackungs-Opfer! Bitte lass es einfach in Deinem Ankleidezimmer stehen und trenn Dich nie davon :D

    Ich würde mich freuen, wenn Du meinem Blog auch einen Besuch abstattest :3

    Liebe Grüße ♥
    Ivi

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    die Flakons sehen wirklich hübsch aus! Würde ich mir auch sofort als Deko hinstellen.
    Und ich kenne das ebenfalls, wenn man größere Veränderungen plant und sich plötzlich Blumenvasen hin und her stellenden wieder findet :-)
    Lieben Gruß,
    Carina

    AntwortenLöschen
  7. Oh man. Das will ich haben! Warum wohne ich soweit weg?? XD
    Beneide dich sehr! sieht toll aus!! '

    Lg alor,

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...