Shopping

Samstag, 11. Oktober 2014

Creatio: Regenwetter-Outfit

Mittlerweile bin ich ja jetzt schon seit über einem Monat Teil der arbeitenden Bevölkerung und musste mich daher auch von den sehr flexiblen Studentenzeitplänen verabschieden. Mein neuer Stundenplan ist zwar sehr angenehm, aber trotzdem ganz anders - zwischen zwei Lernphasen mal schnell noch einen Post rauszuhauen, ist jetzt einfach nicht mehr drin. Deshalb gerate ich gerade ewas in Gefahr, dass sich die Postideen und Outfits so ansammeln, ohne dass ich dazu komme, sie im Internet freizulassen... Die Menge der wöchentlichen Posts während einer Schreibunlustphase etwas sinken zu sehen, ist eine Sache, aber 1000 Ideen zu haben und nicht schreiben zu können, ist einfach doof. Also tue ich hiermit offiziell meine Absicht kund, in Zukunft das Bloggen ein bißchen vorzuplanen, wenigstens Woche für Woche - und da es jetzt verkündet ist, muss ich mich wohl auch dran halten =)

Zu sehr will ich meine Wochenenden da auch nicht zuplanen, soll ja nicht in Arbeit ausarten, aber ein paar Photos mehr zu bearbeiten, wenn man eh schon dransitzt, ist ja eigentlich kein so großer Aufwand (besonders, wenn sowieso grad "Shopping Queen" läuft ^_^)... nur dran gewöhnen muss ich mich erstmal ein bißchen. Vorteil: Seit ich den kurzfristigen Nebenjob samt Arbeitskleidungs-Vorschriften (flache Schuhe, der HORROR >.<) wieder los bin, habe ich viel mehr hübsche Outfits zum Abphotographieren =)

Mit diesem hier habe ich mir gestern einen scheußlichen Regentag versüßt. Ich verdrehe ja immer ein bißchen die Augen, wenn regelmäßig im Herbst Artikel in Modezeitschriften auftauchen, die schwarze Mäntel verdammen und uns einreden wollen, dass man den dunklen Winter nur in knallfarbenen Kleidern überleben wird, ohne in tiefe Depression zu versinken... ich liebe Schwarz und gedeckte Farben, ich mag es, wenn meine Haare den einzigen Farbakzent setzen (wenn auch nicht immer und ausschließlich), und Dunkelheit macht mich kein bißchen depressiv. Aber ich muss zugeben, in all dem Grau mal bewusst mit Leuchtfarben unterwegs zu sein, ist tatsächlich gar nicht so übel =)









Das Kleid habe ich Euch hier schon mal gezeigt und großartig anders wurde es diesmal auch nicht kombiniert... nur der weißen Blazer ist neu, zum einen den Temperaturen zuliebe, zum anderen, weil ich den Kontrast von Weiß und Rot gerade irgendwie mag =) 

Und Ihr? Schwarz oder Leuchtfarben? Vorbloggen oder Sich-von-Post-zu-Post-Hangeln? =)

Aber haec omnia sunt vanitates,




Kommentare:

  1. Wow ist das dein Kleiderschrank im Hintergrund ?:)

    AntwortenLöschen
  2. ...keinen Meter könnte ich in diesen Schuhen laufen ;)
    Ganz, ganz tolles Kleid!

    AntwortenLöschen
  3. Boah die Schuhe Oo Ich könnte in denen warscheinlich nicht mal stehen Respekt Die sehen aber super aus :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich stimme zu: Schwarz geht immer! Aber Leuchtfarben sind gerade bei trübem Wetter auch schön :-)

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht sehr schick aus! Die Schuhe sind mir persönlich zu extrem, ganz abgesehen davon, dass ich darin keine zwei Schritte ohne Hals- und Beinbruch hinbekommen würde.

    Sicheres stöckeln und ein schönes Wochenende wünscht,
    Sophia ;)

    http://rowegulavo.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Super hübsches Outfit! <3 Rot steht dir einfach klasse!
    Ich liebe beides. Schon gerne knallige Farben, aber auch schickes Schwarz. Immer mal so mal so :D
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid steht dir sehr gut.
    Dieses leuchtende Rot mag ich gerade auch sehr :)

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Outfit :)
    Sehr schönes Kleid! :)

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschönes Kleid! Perfekt zu deiner coolen Haarfarbe!

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen
  10. Super Kleid, benot deine wunderschöne Figut. Melina von Kayoom

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...