Shopping

Samstag, 20. September 2014

Captivitates: Wollcapes oder "Blanket Coats"

Den einen oder anderen Fund kann man bei TKMaxx ja doch machen, auch ohne übermenschlich große Geduld, meine ich =) So konnte ich z.B. letztens mit diesem guten Stück die Anzahl meiner Wollcapes auf zwei erhöhen:



Wollcapes haben ja einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen... auch wenn sie nicht gerade einfach zu finden sind, habe ich mein schwarzes in den letzten Jahren quasi nonstop getragen, sobald es etwas kälter wurde (so nonstop halt, wie eine Fashionsüchtige mit überquellendem Ankleidezimmer ein einzelnes Kleidungsstück eben tragen kann ^_^). Deshalb bin ich ganz glücklich darüber, dass sie sich jetzt solangsam unter die Trends schmuggeln - apropos, ist Euch schonmal aufgefallen, dass die Modeindustrie den Trends gern einen schicken neuen Namen verpassen, damit niemand merkt, dass es sie eigentlich schon ewig gibt? Wollcapes heißen jetzt nämlich “Blanket Coats“. Ich war zwei Jahre lang völlig zufrieden damit, das Teil Wollcape zu nennen, oder meintwegen Wollstola, aber hey, von mir aus, nennen wir es “Blanket Coat“....

Und so style ich sie:

1. Mit Pelzschal für Extra-Kuscheligkeit =)

Set b

Set b von heloise89, fine jewelry enthaltend
2. Über leichten Jacken und Blazern, sehr praktisch, wenn das neue Lieblingsjäckchen ganz plötzlich nicht mehr warm genug für das launische Herbstwetter ist, obwohl es gerade vor zwei Sekunden noch zu warm für die letzten Sommertage war... kann sich das verdammte Wetter bitte einfach mal meinen Fashionwünschen anpassen?! =D

set c

set c von heloise89, short shorts enthaltend

3. Anstelle eines (richtigen) Capes, weil es schon wieder keine hübschen Capes zu geben scheint, sodass ich solangsam befürchte, dieses Jahr den dritten capelosen Winter hintereinander verbringen zu müssen -.- 

Setx

Setx von heloise89, imitation leather pants enthaltend

Wollcapes sind einfach in jeder Variante phantastisch: Man kann sie locker überwerfen, solange noch die Sonne scheint, sich eng darin einwickeln, wenn es kalt ist, oder eine Seite mit einer hübschen Brosche asymmetrisch feststecken, wenns extraelegant werden soll, und bei mir soll es quasi immer extraelegant werden ^_^ Ich achte nur immer darauf, den Unterkörper schmal zu lassen, mit weiten Röcken u.ä. wirds sonst einfach zu voluminös.

Wie isses, habe ich Euch überzeugt? Was sind Eure Mode-Must-Haves für den Herbst? =)

Aber haec omnia sunt vanitates,


Kommentare:

  1. Hm, das Cape gefällt mir nicht so. dieser Rüschenrand sind nicht so meins.
    Das erste Outfitbild finde ich aber wirklich süß!

    AntwortenLöschen
  2. wooow, das cape ist sehr schön!
    auch alle anderen die du vorstellst gefallen mir sehr. Ich besitze momentan leider noch gar keins, aber plan ist auf jeden fall, auch noch ein paar zu kaufen. sie sind einfach perfekt für den herbst <3
    allerliebste grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. TKmaxx ist ja immer so eine Sache. Entweder finde ich viel zu viel oder gar nichts:D

    Der Rotton des Capes ist ein Traum:-) Perfekt für den Herbst

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Outfits. :)

    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Das glaube ich dir. Ich krieg bei TK Maxx auch die Krise, da muss man sich richtig auf Schatzsuche begeben. Aber das Dunkelrot ist cool!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...