Shopping

Sonntag, 20. Juli 2014

Creatio: Little Red Dress

Kleine Premiere: Ich wage mich hier heute erstmals an so eine Art "Do this Don't"-Post =) Normalerweise bin ich ja eigentlich sehr für "Don'ts". Obwohl ich glaube, dass der Reiz von Modeblogs, d.h. subjektiver, individueller Präsentation von Mode auch darin liegt, dass Regeln ausgetestet und umgeworfen werden, finde ich auch, dass völlige Regellosigkeit oftmals zu unästhetischen bis grauenhaften Ergebnissen führen kann, ganz besonders dann, wenn das Regelbrechen um des Regelbrechens willen geschieht... deshalb denke ich sonst bei "Do this Don't"-Posts meistens etwas entlang der Linien von "Ähm, oookay.... don't this Don't, dankesehr" o.O

Aber es gibt eine Fashionregel, über deren Missachtung ich schon eine Weile nachdenke, nämlich rote Kleidung für Rothaarige. Dass rote Haare sich prinzipiell mit roten Kleidern beißen, ist ja eine sehr verbreitete Ansicht (und ja, ich habe natürlich auch den sehr peinlichen völligen Zusammenbruch einer gewissen Topmodelkandidatin mitbekommen... ich bin zwar kein Fan des Formats, aber anscheinend gab es zu der Zeit in Deutschland kein größeres Medienereignis als eine Rothaarige, die kein Rot tragen will - so gern ich sonst über Stilfragen diskutiere und so strikt ich bezüglich Farbkonzepten auch sein kann, da konnte man wirklich nur noch genervt die Augen verdrehen >.<). Auch ich habe mich jahrelang von Rot ferngehalten, seit ich begonnen habe, die Farben meiner Kleidung streng an meiner Haarfarbe zu orientieren. Aber gerne habe ich das Rottragen nicht aufgegeben und nachdem ich ein paar tolle rote Outfits bei der hübschen Jana von Dreams. Everybody has them entdeckt habe, bin ich ernsthaft in Versuchung gekommen, einen neuen Versuch mit dieser Farbe zu wagen.

Zuerst habe ich mich über Violett, rötliche Violett- und Bordeauxnuancen langsam herangetastet, dann aber ein paar Nuancen übersprungen und mich auf ein bestimmtes helles Tomatenrot verkapriziert, von dem ich dachte, dass es sich mit kupferroten Haaren eigentlich ganz gut vertragen müsste. Nach einiger Suche fand ich dann dieses Kleid:



Ich wollte unbedingt ein ganz schlichtes Kleid ohne viel Theater, damit die Farbe für sich allein wirken kann. Schließlich habe ich dieses Exemplar für spektakuläre 7 Euro im H&M-Sale gefunden (ein einzelnes Reststück - ich habe in letzter Zeit wirklich Glück mit solchen Funden ^_^) und dachte, bei einer solchen Summe kann man doch wirklich mal ein Experiment wagen =) Na gut, zugegeben, so schnell, wie das klingt, habe ich mich dann doch nicht entschlossen, das Neonlicht im H&M hat die Farbe nämlich ziemlich heftig in Richtung Orange verfälscht, sodass ich ungefähr eine halbe Stunde im Laden herumgerannt bin, um rote und orangefarbene Kleidung für Vergleichstests zu finden, bis ich auf die geniale Idee gekommen bin, mir das Kleid einfach im Tageslicht anzusehen. Dafür habe ich mich zum Ausgang geschlichen und versucht, betont unschuldig auszusehen, wie jemand, der auf keinen Fall ein rotes Kleid klauen würde =D Apropos Klauen, kennt Ihr auch dieses Phänomen, dass man sofort ein schlechtes Gewissen bekommt, wenn man beim Verlassen eines Ladens an einem Security-Mann vorbei muss, obwohl man gar nichts Böses gemacht hat? o.O Aber jemand könnte einem doch etwas in die Tasche gesteckt haben oder so... Ähm. Zurück zum Thema. Die Farbveränderung im Tageslicht war so extrem, dass ich noch weitere 3 Mal zwischen Kasse und Schaufenster umgekehrt bin, um mich nochmal zu vergewissern, dass das Kleid auch wirklich rot ist =D Aber irgendwann habe ich es dann zur Kasse geschafft und bin nun stolzer Besitzer eines roten Kleides, das wirklich zu meinen Haaren gar nicht so übel aussieht... finde ich jedenfalls =)




Beim Rest des Outfits bin ich dann ganz klassisch bei meinem geliebten Schwarz geblieben: Wildleder-Heels, schwarz-goldener Schmuck und meine Vintage-Lacktasche... ich dachte, ein Farbwagnis pro Tag reicht mir =)





Und, wie findet Ihr es? Eine brechenswerte Regel oder zu Recht aufgestellt? Ich suche nun ja schon einige Jahre nach dem perfekten tomatenroten Lippenstift für mich (hab gerade erst MAC Chili ins Auge gefasst ^_^), aber so ein All Over-Look ist doch etwas fremd für mich... ich könnte mich aber dran gewöhnen =)

Aber haec omnia sunt vanitates,



Kommentare:

  1. Oh nach Rom möchte ich unbedingt auch mal! :) Ich weiß noch nicht genau, ob ich die Kombination schön finde oder ob sie mir überhaupt nicht gefällt^^ Ich denk das ist wirklich Geschmackssache :)

    AntwortenLöschen
  2. Eines vorweg: Ja, verdammt, es steht dir :D Jetzt mal im Ernst, ich weiß nicht warum Rothaarige kein Rot tragen sollten... Grundsätzlich bin ich da auch immer zwiegespalten was diese Do´s und Don´ts angeht. Auf der einen Seite denke ich mir jeder wie er mag, auf der anderen Seite sind weiße Stiefel für mich ein No-Go. Dann bin ich wieder irritiert von vermeintlichen Must-Haves wie Nike Air Max oder Nike Frees.

    Zum Thema Regel brechen um des Regelbruchs Willen fällt mir spontan ein schöner Artikel aus irgendeinem Magazin ein, indem der neueste Schrei folgender sein sollte: Schicke Bluse zu Heels, kombiniert mit Sportshorts. Für den Bruchteil einer Sekunde habe ich meine Laufshorts flüstern hören: "Wag es nicht, dass auch nur vor dem Spiegel zu versuchen!" Ich habe auf meine Laufshorts gehört.

    Und die Problematik am Ausgang kenne ich, manchmal piept man ja auch einfach so, ist mir alles schon passiert :D

    Liebe Grüße,
    Sabine von Zuckermischwerk

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! :)

    Also grundsätzlich finde ich nicht, dass Rothaarige Rot zwigend tragen sollten. In der richtigen Farbkombi ist das natürlich wad anderes. ^^
    Dies ist dir sehr gut gelungen. :)
    Aber zu diesen "Do's und Dont's" allgemein: ich finde auch, dass Legging kein Hosenersatz sind und dennoch ist das momentan voll angesagt.
    Es ist halt alles Geschmackssache ;)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich verstehe nicht, warum rothaarige kein rot tragen sollten... dir steht das Kleid doch gut! :)

    LG Celly von Bringing Back Birds

    AntwortenLöschen
  5. das kleid steht dir sehr gut!

    lg
    Angy von http://upsidedownkingdom.net/

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe von dieser Regel noch nie gehört! Rot und rot ist doch super?
    Dir steht das Kleid sehr gut!! Ich habe eher ein Problem mit untenrum - das blickdichte Schwarz zieht das ganze Outfit nach unten, so schwer wirkt das für mich! Ich würde transparente Strumpfhose dazu anziehen und keine Plateau, das wirkt etwas gedrungen!
    Tolles Kleid, tolle Farbe, tolle Haare!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  7. Da das Kleid ziemlich lang ist, hatte ich da auch eher transparente Strumpfhosen angezogen.
    Hätte bestimmt besser gewirkt.
    Aber ich finde das Kleid sehr hübsch und es steht dir auch sehr gut.
    Alles Liebe
    Michelle
    http://www.beautifulfairy.de/

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid steht dir super und es hat eine tolle Farbe ! :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch rothaarig und ich kann diese Diskussion nicht mehr hören - es gibt soooo unglaublich viele Rottöne und die Haarfarbe ist weiß Gott nicht das einzige Kriterium, nach dem sich entscheidet, was man tragen kann. Der Hautton ist dafür z.B. auch ganz entscheidend. Außerdem gibt es auch mehr als genug Schwarzhaarige oder Blonde, an denen rot - je nach Farbton - absolut beschissen aussieht.

    Das rote Kleid passt ganz gut zu deinen Haaren, aaaaber es gibt viele andere Farben, die dir besser stehen. ;)

    AntwortenLöschen
  10. wow das sieht super aus!!!
    ich mag eigebtlich kein rot aber in der kombi sieht es wirklich wunderbar aus!
    steht dir sehr gut!
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr schönes und weibliches Kleid! Steht dir gut :-)

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh wie hübsch! Das steht dir super gut! <3
    Liebst, Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Rot steht dir wirklich super! Sieht klasse aus!

    Liebst,

    A.

    von

    http://littlefashionfox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. wow sieht toll aus!
    ich mag das kleid und den schmuck dazu :)

    AntwortenLöschen
  15. steht dir super! und ich finde, dass rot auf rot geht.
    einfach das anziehen, was einem gefällt und nicht
    auf ungeschriebene gesetze achten.
    ich persönlich würd mich aber nie so auf die straße
    trauen, das wär mir zu auffällig.

    www.justlikeyoubyfenjajulie.blogspot.de xx

    AntwortenLöschen
  16. Steht dir fabelhaft! Wunderschön!

    Liebste Grüße,
    Sophia

    http://rowegulavo.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...