Shopping

Donnerstag, 5. Juni 2014

DIY: Bestickte Tops

Seit meine Prüfungen vorbei sind, habe ich endlich mal wieder Zeit für ein paar DIY-Ideen, die ich schon seit Ewigkeiten im Hinterkopf habe. Also habe ich mir ein paar DVDs geschnappt und es mir mit Nadel und Faden auf dem Sofa gemütlich gemacht... und nachdem ich mich erst einmal um sämtliche kaputten Nähte, abgefallenen Knöpfe etc. gekümmert habe, die in den stressigen Monaten so liegengeblieben sind, kommen jetzt die kreativeren Projekte dran - ich hab auch schon massenweise Material bestellt =) 

Und bis das endlich alles angekommen ist, habe ich mich mit einer kleinen Handarbeit vergnügt, die sich super als Geschenkidee eignet: simple Tops, individuell bestickt mit Sprüchen oder (wie hier) Namen:



Dazu braucht man nur ein schlichtes Top oder T-Shirt (meins habe ich bei H&M im Doppelpack für 10 Euro gekauft), einen Stickrahmen, Nadeln, buntes Garn nach Wunsch und eine Vorlage, die sich mit Bleistift leicht durch den weißen Stoff durchpausen lässt.


Dann wird der Schriftzug einfach mit Plattstich nachgestickt (Neulinge finden hier eine Anleitung). Kalligraphische Schriftarten, die man mit Bandzugfeder schreiben würde, eignen sich dafür besonders gut.


Das ist eigentlich schon alles, aber diesmal habe ich spontan noch eine kleine Kettenapplikation angenäht =)


Das war jetzt ein eher einfaches Projekt mit Sachen, die bei mir noch so rumlagen, aber ich habe noch... Moment... 6 Ideen in der Warteschleife (und es werden immer mehr, je mehr hübsche Materialien ich finde... Hilfe o.O). Deshalb habe ich mir überlegt, in Zukunft alle Projekte nochmal auf eine eigene DIY-Seite oben in der Leiste zu packen, denn ich lese selbst sehr gerne DIY-Blogs und nichts ist nerviger als beim Versuch, eine Idee oder ein Schnittmuster wiederzufinden, erst einmal 2 Jahre Blogarchiv durchforsten zu müssen >.<

Ihr dürft also gespannt sein, was hier noch nachkommt =)

Aber haec omnia sunt vanitates,




Kommentare:

  1. OMG wie gut sieht das den aus? Wow!!
    Ich würde es so gerne nachmachen, weil aber das es nie im Leben so schön aussehen würde hahaha!!
    Wunderschön wirklich :)

    Liebst,http://dilanergul.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich klasse aus, auch wenn es nicht soooo schwierig ist, hat es dennoch eine gute Wirkung. Zudem muss man ja auch erst mal auf so eine Idee kommen. Weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das Ergebnis sieht super aus! Leider gelingt mir sowas nie so gut, haha

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin sprachlos! Das ist richtig gut geworden wirklich wunderschön!

    Liebe Grüße
    http://herz-mensch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir super gut! Ich habe eine Menge einfarbige, langweilige T-Shirts hier rumliegen... Ich glaube, ich sollte mich mal ans Werk machen! :-)
    Liebste Grüße,
    Marie <3

    AntwortenLöschen
  6. sieht wirklich sehr gut aus!

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin neidisch. Ich kann zwar nähen, aber so gut dann doch nicht! :(

    Sieht wirklich klasse aus! :)

    Lieber Grüße

    Kevin (http://www.daydreamer-kev.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
  8. Coole Idee und sieht auch richtig gut aus!

    AntwortenLöschen
  9. Oh klasse :) Ich fürchte, das würde mir nur nie so gelingen :D

    Liebe Grüße,
    Sabine von Zuckermischwerk

    AntwortenLöschen
  10. Find ich richtig gut! Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, mal schauen, ob meine Oma noch so einen Stickrahmen hat! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...