Shopping

Freitag, 9. August 2013

Captivitates: Schmuckliebe

Ich liebe ja filigranen Schmuck am meisten, je zarter und dezenter, desto besser. Geometrischen Schmuck, breite Armreifen, Ethnoschmuck, riesige Perlen und ähnliche Verbrechen gegen den guten Geschmack können die Designer gerne behalten. (Z.B. bin ich regelmäßig am Verzweifeln wegen dieser riesigen Männeruhren, die im Moment alle zu tragen scheinen. Denn ich suche schon seit Ewigkeiten nach der winzigsten goldenen Armbanduhr der Welt - sie soll nicht nur einfach klein sein, sondern so extrem zart und winzig, dass jeder sofort sagt "Mein Gott, ich hab noch nie so eine kleine Armbanduhr gesehen!" =D)

Es gibt nur eine einzige, aber bedeutende Ausnahme zu dieser Regel und die betrifft Schmuck, der auf altmodische Weise auffällig opulent ist, der aussieht, als könnte Anna Karenina oder Marie Antoinette ihn getragen haben. Leider finde ich da nur selten etwas Passendes, aber gestern hatte ich das Glück, gleich zwei wundervolle Stücke auf einer meiner "Ich gehe nach der Uni nur schnell noch beim DM vorbei, hoppla, fünf Stunden sind um"-Stadtbummel zu finden. Deshalb dachte ich, ich stelle Euch heute mal den Anna-Karenina-Teil meiner Schmucksammlung vor - so kann ich mich auch mal richtig mit Schmuck-Nahaufnahmen austoben =)


Einen Sonderplatz in meinem Herzen haben Kameen aller Art. Ich bin immer auf der Suche nach weiteren schönen Stücken, nur bin ich dabei so stur und mäkelig, dass ich lediglich diese drei in meiner kleinen Sammlung verzeichnen kann: zwei Ketten und eine Brosche =)


Daneben habe ich natürlich auch ein Faible für lange Perlenketten, aufwendig gestaltete Medaillons und kleine Taschenuhren =)


Noch ein paar Broschen: eine Blumen-Tuchbrosche, eine Fleur de Lys-Brosche (die ich ebenfalls in der Kragenbroschen-Variante besitze) und ein perlenbesetztes Kreuz, das im Winter immer eine hervorragende Fibel für mein schwarzes Wollcape abgibt =)

Ganz besonders mag ich auch Chandelier-Ohrringe - schade ist nur, dass man fast ausschließlich silberne Stücke findet. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit stolpere ich über tausend silberne Chandelierohrringe und keine goldenen (und dann verkrieche ich mich unter dem Bett und weine leise), deshalb habe ich auch hier nicht so viele Stücke, wie ich gern hätte:



Aber eindeutig am schönsten sind komplizierte, opulente Colliers - und gestern durfte ich gleich zwei davon mein Eigen nennen =) Sehet und staunet:



Sind sie nicht einfach hinreißend? Besonders das letzte hat es mir angetan (und das perfekte Kleid dazu ist schon in der Post - das ist aber nochmal ein anderes Thema ^_^). Wie sieht es mit Euch aus? Was ist Euer liebster Schmuck-Stil?

Aber trotz aller klischeehaften "Diamonds are a girl´s best friends"-Anwandlungen gilt immer noch: haec omnia sunt vanitates,
Eure Héloise

Kommentare:

  1. Du hast wirklich tollen Schmuck! Besonders die Ohrringe auf Bild 1 gefallen mir sehr <3

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön! Die Medaillons gefallen mir total und die Ohrhänger auch. Und die Colliers...ohjeh...sind die schick! Besonders das letzte *__*

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich wunderschöne Teile! Vorallem die Ohrringe gefallen mir sehr :)

    AntwortenLöschen
  4. Total schön :) Besonders die Ketten auf dem ersten Bild.

    AntwortenLöschen
  5. Mir würde so etwas gar nicht stehen, aber der Glitzerkitsch gefällt mir trotzdem sehr. Am schönsten finde ich die kleine goldene Uhr auf dem 2. Bild. (:

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir total gut und ich bin echt neidisch. Ich wünschte, mir würde so etwas stehen. :/

    AntwortenLöschen
  7. WoW! So schöne Schmuckstücke *_*

    Elli

    AntwortenLöschen
  8. Uuh die schwarzen langen Ohrringe sind wundervoll! Ich bin mit Schmuck immer sehr zurückhaltend. Mir reichen Uhr und Ring ODER eine fette Kette. Da würden wir aber nicht auf den selben Nenner kommen meine Liebe, denn ich mag den Schmuck der Designer eigentlich ziemlich gerne, hihi ; )
    Die Ohrringe würde ich mir aber auch soofort kaufen, die sind hinreissend, aber wahrscheinlich würde ich sie so gut wie nie tragen, weil ich mich immer sofort irgendwie überladen fühle wenn ich sowas trage (was ich aber bei anderen Menschen überhaupt nicht finde, nur bei mir selbst :/ ...)
    Ich bin gespannt auf das Kleid, dass zu diesem Schmuck passt : )
    Liebe Grüße, Laura
    www.diamondsandcandyfloss.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, es ist natürlich nichts für jeden Tag, aber gerade bei Opernaufführungen darf man ruhig ein bißchen glänzen =) Das Kleid wird natürlich direkt hier vorgestellt =)

      Löschen
  9. Die Schmuckstücke sind wirklich alle wunderhübsch. Ich bin aber irgendwie nicht so der Typ dafür. Ich glaube, ich würde mich damit sehr überladen und unnatürlich fühlen. Ich trage eher schlichteren Schmuck und auch hauptsächlich Silber. Aber ein Augenschmaus sind deine Schmuckstücke trotzdem. :)

    Liebe Grüße
    Laura

    http://red-hair-day.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. wooow die Schmuckstücke gefallen mir richtig gut! Da würde ich sehr gerne selbst ein paar Teile tragen (vor allem bei den Ohrringen)!
    Wunderhübsch :)

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Schmuckstücke!wo hast du den Schmuck her, wo kaufst du ihn normalerweise?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr =) Das ist ganz unterschiedlich, bijou brigitte, ebay, diverse Onlineshops wie Miss Selfridge, je nachdem, wo ich was Schönes finde =)

      Löschen
  12. Wunderschönes Schmuck! Besonders die letzten zwei Ketten mag ich sehr!:)

    AntwortenLöschen
  13. Finde ich sehr schön. Der Schmuck passt zu dir und den Outfits, die du immer zeigst.
    Mir steht sowas leider gar nicht.

    Liebe Grüße,
    Lara von http://shelooves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Die schwarzen Ohrringe sind richtig schön. Ich bin schon gespannt, wie du die tragen wirst.

    AntwortenLöschen
  15. Diese Art von Schmuck find ich auch verdammt schön, vor allem die schwarzen Ohrringe. Aber widerum würd ich sowas gar nicht tragen - passt einfach nicht :D
    Aber an anderen: Ein wunderbarer Eyercatcher

    AntwortenLöschen
  16. Was wäre die frauenwelt ohne schmuck? Ich bin jetzt nicht so der mega schmuck fan habe auch eine übersichtliche sammlung...deine sachen gefallen mir

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schöner Schmuck!

    http://page7hundred.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  18. oh gott - richtig schöner Schmuck!
    Die Medaillons sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  19. die letzten beiden ketten sind der hammer, wirklich sehr toll!

    AntwortenLöschen
  20. Ich liiiebe Prinzessinenschmuck :D
    http://shelovescreativity.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  21. amazing details ! stunning stuff <3
    check out my blog :) If you like it follow me
    and I follow you back <333
    http://the-newone.blogspot.ru

    AntwortenLöschen
  22. Die Gemmen sind ganz große Klasse :)

    AntwortenLöschen
  23. Ich finde diesen Schmuck sehr sehr kitschig...aber Geschmäcker sind eben verschieden.
    Aber zu behaupten, Ethnoschmuck und Co sei ein Verbrechen gegen den guten Geschmack, ist doch arg vermessen. Das hier schreibt im Übrigen eine Kollegin.. aus dem Schuldienst.

    Gut, dass ich nettere Kolleginnen hab. Die sind nicht so anmaßend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Name und das Motto meines Blogs ist “Et Omnia Vanitas“. Wer diesen selbstironischen Riesenhinweis auf die Subjektivität meiner Meinung nicht verstehen will, darf gerne auf das kleine x oben in der Ecke klicken =)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...